Fantasiegeschichten der 4b

Im Bann des Buches

Schnell wie der Blitz fuhr ich mit meinem Fahrrad von der Schule nach Hause. Ich wollte unbedingt in dem geheimnisvollen Buch, das Oma gestern auf dem Trödelmarkt gekauft hatte, lesen. Das Buch war kein gewöhnliches Buch. An der Seite befand sich ein kleines Schloss, in dem ein goldener Schlüssel steckte. Eingekuschelt in meine Lieblingsdecke setzte ich mich auf das Sofa, nahm das Buch und drehte vorsichtig den Schlüssel um. Augenblicklich öffnete sich das Buch und mein Zimmer verwandelte sich in einen Wald aus Zauberbäumen. Ich traute meinen Augen kaum, als ein Goldenes Reh hinter einem Baum hervor kam. Das Reh beachtete mich nicht und ging einen Waldpfad entlang. Ohne lange darüber nachzudenken folge ich dem Reh. Nach ein paar Metern war das Reh auf einem Platz, wo noch viel mehr Tiere waren. Ein Uhu mit silber... 

Fortsetzung folgt...